Wärmt auch in feuchtem Zustand
Atmungsaktiv
Schmutz- und geruchsabweisend


Bei Fjällräven suchen wir stets mit großem Nachdruck nach neuen Möglichkeiten, unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Ein gutes Beispiel hierfür ist unsere wiedergewonnene Wolle. Sie ist ein Nebenprodukt der Fleischindustrie, die hauptsächlich von schwedischen Schaffarmen auf der Insel Gotland stammen. Beim Scheren der Schafe fallen jährlich ungefähr 1000 Tonnen ab. Bis vor kurzem wurde diese Wolle noch als Abfall betrachtet, da sie nicht aus denselben feinen Fasern besteht wie die Wolle von Schafen, die für ihre Wolle gehalten werden. Sie ist zwar rauer, weist aber dennoch dieselben Eigenschaften auf, die Wolle zu einem so großartigen Material machen: Sie ist temperaturregulierend, strapazierfähig, atmungsaktiv und geruchsabweisend – also perfekt für unsere Produkte geeignet.

Heute nutzen wir verstärkt wiedergewonnene Wolle, indem wir sie als Wollfüllung für verschiedene Jacken und Parkas von Fjällräven verwenden. Wir nutzen sie auch im innovativen Rückenteil des preisgekrönten Rucksacks Lappland Hike 15. Aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften wird wiedergewonnene Wolle sicher in naher Zukunft auch für die Herstellung weiterer Produkte eingesetzt werden.